So kann es weiter gehen

Ihre Mitarbeiter tragen die Verantwortung für eine gute Versorgung im Alter. Sie tragen die Verantwortung für Ihre Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen und Ihren Mitarbeitern dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Lernen Sie das gute Gefühl kennen, richtig vorgesorgt zu haben.

Vor fast 30 Jahren hieß es noch „Die Rente ist sicher“. Damals haben alle geglaubt, dass man von der gesetzlichen Rente später einmal prima leben könnte. Das stimmt leider nicht mehr. Der demografische Wandel, aber auch die Veränderungen unserer Ansprüche machen es heute notwendig, den eigenen Ruhestand möglichst früh selbst in die Hand zu nehmen.

Verantwortungsbewusste Unternehmen, aber auch solche, die für qualifizierte Mitarbeiter ganz einfach ein attraktiver Arbeitgeber sein wollen, unterstützen ihre Leute bei dieser wichtigen Angelegenheit.

Unsere Aufgabe ist es, den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen. Das bedeutet, dass wir uns voll und ganz für die Interessen der Menschen einsetzen und sie umfassend und individuell beraten. Für einen 50-­Jährigen können Lösungen richtig sein, die für einen Auszubildenden überhaupt keinen Sinn machen. Und ein junger Familienvater, der gerade ein Haus baut, hat andere finanzielle Spielräume als seine gleich­ altrige Kollegin, die Single ist.

Das aufmerksame, persönliche Gespräch und eine exakte und objektive Beschreibung der Mög­lichkeiten, Risiken und Ziele spielen dabei eine entscheidende Rolle. Denn wie in der Medizin gibt es auch bei der Ruhestandsplanung keine erfolgreiche Behandlung ohne richtige Diagnose.

Ohne zuverlässige Diagnose kann es keine erfolgreiche Behandlung geben.

Eine umfassende Analyse ist die wichtigste Voraussetzung, um die Versorgungslücke und das Risiko­profil eines Kunden individuell zu ermitteln. Erst dann kann über Altersvorsorge konkret gesprochen werden. Welche Bedürfnisse und Pläne hat der Kunde für das Alter? Welche Anlagen und welches Kapital sind vorhanden und welche Risiken ist er bereit einzugehen? Um das alles richtig zu verstehen, brauchen wir das persönliche Gespräch. Das kann in unseren Räumen, bei unseren Kunden oder online stattfinden. Gerne teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrung. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Schon im Vorfeld erfahren Ihre Mitarbeiter auf unserer Website alles über die private und betriebliche Altersversorgung. Aufgeklärte Kunden sind in der Beratung zwar anspruchsvoll, wissen individuelle Lösungen aber auch zu schätzen.

Das Schlechteste, was man für seine Altersvorsorge tun kann, ist abwarten.

Für den Aufbau einer vernünftigen Altersversorgung gilt eine einfache Regel: Je später man damit anfängt, desto schwieriger wird es, ein sicheres Vermögen für den Ruhestand aufzubauen und die Versorgungslücke zu schließen, die entsteht, wenn die gesetzliche Rente für einen angemessenen Lebensstandard nicht aus­reicht. Wer also zu spät mit der Ruhestandsplanung beginnt, muss viel höhere Summen aufwenden, um sich für das Alter abzusichern. Was oft bedeutet, dass man auf etwas anderes verzichten muss.

Negative realverzinsung

Die Vorteile für Unternehmen und Ihre Mitarbeiter.

Werden wir beauftragt, ist gewährleistet, dass jeder Mitarbeiter im Unternehmen eine qualifizierte Ruhe­standsberatung bekommt - unabhängig von seiner Position und seiner bisherigen Eigeninitiative. Es geht darum, den Arbeitnehmer individuell und objektiv zu beraten. Dies erreichen wir durch:

  • Eine umfassende Datenaufnahme
  • Klärung von Zielen, Bedürfnissen und der individuellen Vermögenssituation
  • Sichere Anwendung rechtlicher und versicherungsvertraglicher Zusammenhänge
  • Eine professionelle Arbeitsweise bis hin zur Überwachung der Verträge
  • Zugriff auf modernste Technik

Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Mitarbeiter auf den Ruhestand freuen können.

Die meisten Unternehmen sind wenig experimentierfreudig, wenn es um die betriebliche Altersversor­gung geht. Um der Belegschaft staatlich geförderte Lösungen anzubieten, werden in der Regel Ver­sicherungsprodukte eingesetzt. Doch auch wenn die Versicherer in den letzten zehn Jahren sehr gute Nettoverzinsungen erwirtschaftet haben, ist die Überschussbeteiligung gesunken. Aus diesem Grund sind heute Lösungen gefragt, die auf der einen Seite das Risiko des Arbeitgeberunternehmens eingrenzen, andererseits den Versorgungsberechtigten eine attraktive Realverzinsung bieten. Im Sinne einer fairen und objektiven Beratung für die Mitarbeiter bieten wir den Unternehmen Belegschaftstarife für die private Altersversorgung an.

Nicht jede Versicherungsgesellschaft ist gleich gut, wenn es darum geht, das Geld der Versicherten gut anzulegen.

Bei der Wahl des geeigneten Anbieters für die Altersversorgung geht es um weit mehr als Produkt­- und Servicequalität. Es geht auch darum, wie das Versicherungsunternehmen mit dem Geld der Versicherten umgeht. Wie erfolgreich es sich an den Kapitalmärkten bewegt und welche Renditen dort erzielt werden. Um das zu beurteilen, braucht man Fachleute, die sich auskennen. Wir beobachten und analysieren die Stra­tegien aller infrage kommenden Anbieter über lange Zeiträume hinweg. Und wir können Ihnen sagen, bei welchen Versicherungen die Verwaltungskosten besonders niedrig sind. Wenn beides zusammen kommt, haben wir alles richtig gemacht.